Projektentwicklung Herbrechtingen - Sturm Areal

Herbrechtingen - Projektentwicklung Sturm Areal

Bauherr: Sturm Immobilienverwaltung GmbH

Architekt: Hüper-Plan GmbH

Projektname: E17 – Wohnen am Eselsburger Tal

Thema: Entwicklung eines Wohnquartiers mit fünf Mehrfamilienhäusern und untergeordneter gewerblicher Nutzung

Projektbeschreibung:

In Herbrechtingen wird das Areal eines ehemaligen Sägewerkbetriebes in ein Wohnquartier mit 43 Wohneinheiten und drei Gewerbeeinheiten umgewandelt.

Gemeinsam mit der Stadt wurde ein neuer Bebauungsplan entwickelt. Ein großer Teil des Gesamtareals wurde Familien zur Bebauung durch Einzel- und Doppelhäuser zur Verfügung gestellt. Auf einem kleineren Teil des Areals schafft die Sturm Immobilienverwaltung GmbH hochwertigen und zugleich bezahlbaren Wohnraum als Alternative.

Die REM ASSETS entwickelte für den Investor bereits die Machbarkeitsstudie. Mit der Durchführung eines zweistufigen Wettbewerbs gewann man das Architekturbüro Hüper-Plan GmbH, das gemeinsam mit der Staiber Projektbau GmbH die fünf Mehrfamilienhäuser, einschließlich der Tiefgarage und dem begrünten Innenhof, realisieren wird. Die REM ASSETS steht dem Bauherrn als Projektsteuerer während dieser Zeit zur Seite.

Zahlen, Daten, Fakten:

  • Grundstücksgröße: ca. 5.500m²
  • Anzahl der Nutzungseinheiten: 43 Wohn- und 3 Gewerbeeinheiten mit 56 Parkplätze
  • Gebaut werden Wohnungen im Format von 1,5 bis 4 Zimmer sowie zurückgesetzte Penthäuser

Ziele, Aussichten, Visionen, Meilensteine:

Mitte des Jahres wird mit dem Abriss der bestehenden Gebäude begonnen. Anfang 2020 sollen die ersten Wohnungen bezogen werden.

Leistungsbild REM ASSETS AG: Projektentwicklung, Wettbewerbsdurchführung, Projektsteuerung

Aktuelle Pressemeldung: Heidenheimer Zeitung